Baustelle Planung

Flächenbündige Wandfliesen: Optisches und funktionelles Highlight

April 4, 2022

| Enthält Werbung | Etwas das sich bei uns wie ein roter Faden durch den Neubaubereich zieht, ist die wandbündige Ausführung von vielen Details. Neben flächenbündigen Türen, Sockelleisten und Fensterbänken haben wir uns auch für flächenbündige Wandfliesen entschieden. Gleich vorweg: Es war definitiv die richtige Entscheidung!

Dazu haben wir, wie schon für die Sockelleisten, Profile von Linea verwendet. Für Fliesen im Massivbau geeignet ist das Produkt AP 30/15.

Vorteile von bündigen Fliesen

Neben der zweifellos sehr ansprechenden geradlinigen Optik haben wandbündige Fliesen einige große Vorteile: Wenn die Fliesen nicht auf den Putz angebracht werden, sondern bündig mit der fertig verputzten Wand sind gibt es eine staubfangende Kante weniger. Weil die bei einem halbhohen Fliesenspiegel auch noch genau im Blickfeld liegt zählt dieses Argument für uns doppelt – unsere Tage sind so voll dass wir uns die Putzarbeit gerne sparen 🙂

Außerdem war es bei unserem speziellen Projekt sehr wertvoll dass die Umsetzung mit wandbündigen Fliesen Wohnraum spart:

wandbündige Fliesen bündig mit Putz
links: herkömmliche Lösung mit Fliesen auf dem Putz. rechts: bei der flächenbündigen Ausführung der Wandfliesen trägt die Fliese nicht zusätzlich auf sondern schließt plan – in einer Ebene – mit dem Innenputz ab

Unser Haus ist zwar fast 30m lang, allerdings weniger als 9m breit. Bei der Raumaufteilung und -gestaltung haben wir teilweise wirklich um jeden Zentimeter gekämpft. Gerade im Badezimmer haben uns die 3 cm die wir ums im Vergleich zur herkömmlichen Variante gespart haben wertvollen Platz für den dahinter liegenden Schrankraum ermöglicht.

Möglichkeiten zur Umsetzung von flächenbündigen Wandfliesen

Für die technische Umsetzung von wandbündigen Fliesen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wird der Putz zumindest teilweise erst nach den Fliesen aufgebracht und bündig mit diesen abgezogen. Alternativ dazu werden – analog zu den flächenbündigen Sockelleisten – vor dem Aufbringen des Innenputzes Profilschienen angebracht. Oberhalb dieser Schienen liegt die Putzoberfläche, unterhalb die Wandfliesen.

Herstellung von flächenbündigen Wandfliesen: Innenputz nach den Fliesen

Bei dieser Variante werden erst die Fliesen angebracht, und anschließend der Putz aufgetragen.

Pro

Für diese Option spricht, dass kleine Fehler und Ungenauigkeiten bei den Fliesenarbeiten einfach ausgeglichen werden können. Vorbereitungs- und Planungsarbeit mit konkretem Fliesenplan sind nicht zwingend nötig.

Contra

Der übliche Bauablauf – erst Putz, dann Beläge – hat definitiv seine Gründe. Verputzarbeiten sind eine sehr schmutzige Angelegenheit, und die “Putztrupps” sind häufig auch nicht sehr zimperlich.

Für uns ausschlaggebend war das große Risiko der Beschädigung von Badewanne und Duschtasse: Der Installateur muss diese unbedingt VOR dem Verfliesen einbauen (damit die Dichtbänder richtig unter den Fliesen liegen), und sind damit schon montiert wenn die Putzfirma arbeitet.

Eine mögliche Variante wäre hier auch in zwei Schritten zu arbeiten: Eine erste Schicht Putz, anschließend das Verfliesen und schließlich eine zweite Schicht Innenputz oberhalb der Wandfliesen. Auch wenn das zweifellos ein sehr sauberes Endergebnis liefert, ist der Aufwand hier doch sehr groß: Die Putzfirma muss zweimal auf die Baustelle, der Putzsilo entsprechend lange vorgehalten werden.

Herstellung von flächenbündigen Wandfliesen: Profilschiene vor Innenputz

Wir haben uns dafür entschieden analog zum Vorgehen für den bündigen Fliesensockel Profilschienen in Höhe des Fliesenabschlusses der Wandfliesen anzubringen. Die darunter liegende Fläche blieb beim Verputzen unbearbeitet. Entlang des Profils konnten die Putzer den Innenputz auf die benötigte Schichtdicke abziehen.

Diese Variante ist die kostengünstigere Lösung für die Umsetzung von flächenbündigen Wandfliesen, benötigt aber auch etwas mehr “Hirnschmalz” in der Vorbereitung: Wenn die Fliesen schon ausgewählt sind, ist ein sehr genauer Fliesenplan nötig, damit man die Profilschienen in der richtigen Position abringen kann. Hier hatten wir später übrigens ein größeres Problem, weil unsere Fliesen nicht exakt die 30 bzw. 60 cm hatten mit denen wir geplant haben, sondern jeweils einige Millimeter weniger.
Sind die Fliesen noch nicht ausgesucht, ist eine gute Option ein wenig unter dem gängigen Format 60/90/120mm zu bleiben. In den meisten Fällen wird das AP30/15 dann in einer Höhe von 118-119 cm montiert. Dieses Maß lässt sich auch gut mit den gängigen Spülkästen kombinieren!

Putzprofil für wandbündige Fliesen mit Linienlaser anbringen
Markierung des oberen Fliesenabschluss mit dem Linienlaser
Putzprofil für wandbündige Fliesen mit Linienlaser anbringen
Montage der Profilschiene für die wandbündigen Fliesen

Fließenabschluss an der Außenecke mit wandbündigen Fliesen

Genau Abstimmung mit der Putzfirma ist auf jeden Fall für Details nötig, z.B. für den Anschluss an die verputzte Fensterlaibung. Hier gibt es zwei Varianten zur Umsetzung:

Fließenabschluss an der Außenecke
Fließenabschluss zur Fensterlaibung mit putzbündigen Fliesen

Möchte man auch in die Fensterlaibung hinein die Fliesen direkt an den Putz anschließen lassen – ohne ein Fließenabschlussprofil – so wrid nach dem Befestigen des Kantenschutzes die Laibung bis knapp vor die Ecke verputzt. Der Fliesenleger schneidet die Fliese an der Ecke auf Gehrung, und an die Kante kann sehr gut angespachtelt werden.

Weil wir einerseits die Optik der Fliesenabschlussschienen mögen, andererseits wir einen Kantenschutz für die Fliese wollten haben wir uns für die zweite Variante entschieden. Dabei bringen die Putzer in der Fensterlaibung ein Anputzprofil an, bis zu dem die Wand verputzt wird. Die Fliesen werden anschließend mit dem Fliesenprofil bündig mit den Putz der Fensterlaibung angebracht.

Der Kantenschutz und das Linea-Profil schließen ordentlich miteinander ab:

flächenbündige Wandfliesen Anschluss Fensterlaibung
Flächenbündige Wandfliesen schließen an die Fensterlaibung an. Der senkrecht verlaufende Kantenschutz (obere Bildhälfte) für den Innenputz schließt mit dem Profil für die wandbündigen Fliesen ab. In der unteren Bildhälfte erkennt man das Anputzprofil für den Putz in der Fensterlaibung.
flächenbündige Wandfliesen Anschluss Fensterlaibung
Flächenbündige Wandfliesen schließen an die Fensterlaibung an. Oben: Kantenschutz, unten: Anputzprofil. Unten im Bild liegend (noch nicht montiert): Profil für die bündigen Fensterbänke mit Schattenfuge.

Flächenbündige Wandfliesen: Wenn der Fliesenplan nicht stimmt

Wie oben erwähnt haben wir im Laufe der Fliesenleger-Arbeiten festgestellt dass unsere Wandfliesen nicht exakt 30 bzw. 60 cm hoch waren, sondern einige Millimeterweniger. Uns war wichtig, dass die Fuge oberhalb des Fliesensockels auch an den verfliesten Wänden durchläuft, somit konnten wir die Höhe der unteren Fliese nicht anpassen.

Das Resultat: ein Spalt zwischen Fliese und Profil! Schattenfugen gefallen uns zwar sehr gut, das war aber dann doch etwas zu viel des Guten …

Fliesenplan Fuge Fliesensockel
Fortlaufende Fuge in Fliesenmuster:Wandfliesen & bündiger Fliesensockel
Fliesenplan
Spalt zwischen verputzter Fläche und bündigen Wandfliesen

Spalt bei bündigen Fliesen: Fehlerbehebung

Um das Problem zu beheben haben wir zwei verschiedene Lösungsmöglichkeiten genutzt: Im Hauswirtschaftsraum haben wir eine kleine zusätzliche Fliese in den Spalt verlegt. Eigentlich ist es es eine der Grundregeln der Fliesenlegerei niemals die obere Fliese zu schneiden, sondern dies immer an der untersten Fliese auszugleichen. Weil die Höhe des Sockels aber definiert war und und wir die umlaufende Fuge beibehalten wollten, haben wir uns doch dafür entschieden. Im Hauswirtschaftsraum hat uns das nicht weiter gestört.

wandbündige Fliesen Fliesenplan
Geschnittene Fliese am oberen Fliesenabschluss
wandbündige Fliesen Fliesenplan Fensterlaibung
Abschluss der flächenbündigen Wandfliesen zur Fensterlaibung mit einem Fliesenprofil

Im Badezimmer hätte uns so eine kleine oberste Wandfliese doch sehr gestört, und wir haben uns dafür entschieden das Profil herauszustemmen und neu an der richtigen Position zu versetzten. Die Beschädigung am Putz bzw. die Lücke oberhalb des Profils haben wir mit Spachtelmasse ausgeglichen. Um späteren Rissen zwischen Putz und Spachtelmasse vorzubeugen haben wir ein glasfaserverstärktes Netz eingearbeitet. Weil dadurch aber eine kleine Lücke zwischen horizontalem Linea Profil und Kantenschutz entstand, ist der Eckabschluss nicht ganz perfekt, sondern ein kleiner Knick sichtbar. Damit können wir aber gut leben – und an den planen Flächen ist das Ergebnis wirklich zu 100% so wie wir es uns erhofft haben!

flächenbündige Wandfliesen nach Ausgleich des Spalts

Flächenbündige Wandfliesen: Unser Fazit

Zusammenfassend können wir sagen dass wir sehr sehr glücklich mit der Entscheidung für bündige Fliesen sind. Auch bei der Umsetzung würden wir wieder den gleichen Weg gehen – wenn auch mit mehr Vorbereitung und Augenmerk auf Fliesenplan und -auswahl.

Previous Post

Ihnen könnte auch gefallen:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort